Klaus-Groth-Tagung 2013

am 20. und 21. April 2013 in Heide

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu den Veranstaltungen ein.

Klaus-Groth-Gesellschaft e.V.
Wulf-Isebrand-Platz 1-3, 25746 Heide

Bernd Rachuth, Vorsitzender
Tel.: 0481 6886-651

Werner Siems, Sekretär
Tel.: 04804 185256


Sonnabend, 20. April 2013

Museumsinsel, Lüttenheid 40

14.00 Uhr: Gemeinsame Sitzung des Vorstands und des Beirats


15.30 Uhr: Jahreshauptversammlung

Tagesordnung

1. Begrüßung – Grußworte – Totenehrung

2. Berichte a) Sekretär b) Schatzmeister  c)Kassenprüfer

3. Aussprache und Entlastung des Vorstands

4. Genehmigung des Haushaltsvoranschlags

5. Bericht der Leitung des Klaus-Groth-Museums

6. Wahlen (Vorsitzender, Kassenprüfer)

7. Verschiedenes

17.00 Uhr: Peter Harry Carstensen: Plattdeutsch als Sprache in der Politik.
Erfahrungsbericht des früheren Ministerpräsidenten

Ca. 18.00 Uhr: Gemeinsamer Imbiss in der Rosengasse möglich

20.00 Uhr: Festveranstaltung

Klaus Groth – „Vater“ der Heider Vereine
Bürgerverein – Brandkorps – Liedertafel – Hohnbeer
(mit Vertretern der Vereine)

Klaus Groths Vortrag im Heider Bürgerverein „Über Bildung“ (1846)
nachgelesen von Bernhard von Oberg

Dr. Martin Rackwitz, Universität Kiel:
Singen, Turnen, Politisieren.
Die Bedeutung der Vereine in Schleswig und Holstein um 1848


Sonntag, 21. April 2013

St. Jürgen-Kirche zu Heide am Markt

10.00 Uhr: Plattdeutscher Gottesdienst
mit Pastorin Inke Raabe, Heide

St. Jürgen-Kirche zu Heide am Markt

11.30 Uhr: „Dat Leven löppt so gau …“
Matinee zum Gedenken an Prof. Reimer Bull

Mitwirkende: Ernst Christ (NDR, Kiel), Dr. Reinhard Goltz (Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen), Inke Raabe (Kirchenkreis Dithmarschen), Bernd Rachuth (Klaus-Groth-Gesellschaft), Peer-Marten Scheller (Quickborn Verlag) und Christian Seeler (Intendant des Ohnsorg-Theaters)

13.00 Uhr: Ende der Klaus-Groth-Jahrestagung

Ausblick

Mittwoch, 24. April 2013

18.00 Uhr: Kranzniederlegung durch die Heider Eggen am Gedenkstein für Klaus Groth am Wulf-Isebrand-Platz aus Anlass des 194. Geburtstags des Dichters